home -  Musiker -  Menschen  -  Musik  - Setups  -  Locations -  Playlist  - 1964 -  1965 -  1966  - Quellen
THE TORIES Setup 1963/64
<< Die Tories mit Anlage und Instrumenten von Framus
>>
The Tories im Heideschlößchen, Foto: Privataufnahme - (c) The Tories 1964

Die 1963 von Hucky gekauften Kofferverstärker (2xStrato345, 1xStrato335) und die Saiten-Instrumente, altweiße Solidbodies, stammten aus dem Hause Framus, nur Micky Zeitner trat 1963 mit einem heute nicht mehr zu identifizierenden schwarzen Solidbody-Modell an. Dieter Dau spielte nach seinem Einstieg eine Strato de Luxe mit drei Single Coil Pickups, Reinhard B. ein interessantes 9-saitiges Modell mit zwei Single Coils, eine Strato Melodie. Die gedoppelten Diskantseiten wurden im unteren Teil des Kopfes gestimmt. Die Schwebungen machten den Sound voll und chorushaft. Die Gitarre war aber je nach Justierung der Bundlage entweder wegen des Saitenabstandes zum Hals schwer spielbar, oder sie neigte zum Klirren.

Der Bass, ein Star Bass, war, auch aufgrund des kleinen Korpus, relativ leicht vom Gewicht her und recht gut spielbar, verstimmte sich wie die Gitarren auch sehr schnell, was ein häufiges Nachstimmen, oft schon nach wenigen Songs erforderlich machte.

Der Schlagzeuger Reinhard Winter spielte eine perlmuttweißes Sonor Set bestehend aus Snare, einem Hänge- und einem Stand-Tom, Bassdrum, Hi-Hat und einem großen Ride-Becken.



zurück
English version weiter